Langendorf (Eschweiler)

 

Langendorf war ein nördlicher Stadtteil von Eschweiler in Nordrhein-Westfalen.
Der Ort musste Anfang der 1970er Jahre dem Braunkohletagebau Zukunft-West weichen; die Einwohner wurden umgesiedelt und Langendorf daraufhin abgebaggert. Wo er einst lag, befindet sich heute das Nordufer des Blausteinsees. Langendorf gehörte zum "Kirchspiel Lohn" im Kreis Jülich und wurde zusammen mit den umliegenden Erberich, Fronhoven und Laurenzberg 1972 aufgrund des Aachen-Gesetzes in die Stadt Eschweiler eingemeindet.

Quelle: wikipedia

 

Foto des Ortes Langendorf

Ort Langendorf